ONLINE FÜR ANFÄNGER (Sozialsatire über die Tücken des digitalen Zeitalters) Kinostart: 28.10.2021

Die arbeitslose Marie (Blanche Gardin), deren Sohn bei seinem Vater lebt, hält in ihrer Einsamkeit Zwiegespräche mit dem Jungen und überhaupt geht es ihr nicht gut. Nach einem One-Night-Stand wird sie mit einem Sexvideo erpresst. Da sie stark alkoholisiert war, kann sie sich an nichts erinnern.

Die bei einem Vip-Limousinen Service angestellte Chauffeurin Christine (Corinne Masiero) , die von ihrem Ehemann wegen ihrer Seriensucht verlassen wurde, versteht nicht, warum sie von ihren Kunden nur schlechte Online- Bewertungen bekommt.

Der hochverschuldete Bertrand (Denis Podalydès) , dessen Tochter auf Facebook gemobbt wird, fällt auf eine betörende Callcenter Stimme herein. Die drei vom Leben gebeutelten Pechvögel, die in einer französischen Vorortsiedlung leben, kennen sich vom Kreisverkehr, wo sie als Gelbwesten aktiv waren.

Marie nimmt seit längerer Zeit einen Job an und hat wieder Pech, sie landet bei einem Betrüger.

Den drei Außenseitern bleibt gar nichts anderes übrig, als gegen die Tücken und Fallstricke der digitalen Welt vorzugehen. Sie brauchen einen Hacker, der die Sexaufnahmen und die Fotos der gemobbten Tochter löscht. Doch dazu braucht man das Handy des Erpressers.

Gemeinsam planen sie den Kampf gegen Facebook, Google &Co. Marie macht sich auf den Weg in die USA, zum größten Rechnungszentrum der Welt, um ihre Daten zurückzuholen.

Bertrand will endlich Miranda, mit der betörenden Südseestimme kennenlernen.

Christine will eine noble Webseite für ihren Vip-Service einrichten.

Seit siebzehn Jahren dreht das französische Regie-Duo Benoit Deléphine und Gustave Kervern Filme über die Tücken unseres Daseins („Louise Hires a Contract Killer“, 2008, „Mammuth“, 2010, „Der Tag wird kommen“ ) und nun die tragikomische Sozialsatire über drei Opfer des modernen digitalen Zeitalters mit seinen Anforderungen und die Pein der Minijobs. Manchmal sehr komisch und manchmal sehr albern. Je nach Geschmack. Auch ich kann ein Lied davon singen.

OT: Effacer l`historique Frankreich/Belgien 2020 103 Min. D: Blanche Gardin, Denis Podalydès, Corinne Masiero, Vincent Lacoste, Bouli Lanners, Jean Dujardin, Jackie Berroyer, Miss Ming, Jean- Louis Barcelona

Ein Gedanke zu „ONLINE FÜR ANFÄNGER (Sozialsatire über die Tücken des digitalen Zeitalters) Kinostart: 28.10.2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s