THE LITTLE THINGS (Thriller) KINO-START: 8.7.2021

Der PSYCHO-THRILLER „THE LITTLE THINGS“ glänzt mit einem Super Cast.

Der in die Jahre gekommene Deputy Sheriff Joe Deacon (Denzel Washington) kommt für eine Routineuntersuchung aus der Provinz nach Los Angeles,wo ihn widererwarten die Vergangenheit einholt. Er wird in die Ermittlungen zu einem Serienmörder hineingezogen, der die Stadt terrorisiert.

Der ungelöste Fall eines Serienkillers brachte ihn vor fünf Jahren an den Rand seiner Ermittlungen.Er wurde suspendiert, litt unter einem Burnout, seine Ehe wurde geschieden und er musste drei Bypass-Operationen über sich ergehen lassen.

Sein Nachfolger, der geschniegelte junge Sergeant Jim Baxter (Rami Malek) zeigt sich beeindruckt von Deacons feinsinnigem Spürsinn, denn noch immer spricht man unter Polizeikollegen über seine ganz eigenen Methoden der Ermittlung. Sein Wahlspruch: „Es sind die kleinen Dinge, die wichtig sind“.

Baxter erhofft sich nun von seinem Vorgänger Hilfe bei der Aufklärung der Verbrechen, die an Deacons Fall von damals erinnern. Es wird höchste Zeit, denn die Zahl der Opfer hat sich auf sechs erhöht.

Während das ungleiche Paar die Ermittlungen aufnimmt, bemerkt Baxter, dass der „Provinzpolizist“ ein gg dunkles Geheimnis mit sich herumträgt.

Als die beiden den intelligenten Außenseiter Albert (Jared Leto) ins Visier nehmen, kommt es zu einem mörderischen Katz-und-Maus- Spiel.

Regisseur John Lee Hancock („Blind Side-Die große Chance“) hat einen Noir-Thriller inszeniert, in dem es mehr darum geht, was Ermittlungsarbeit mit einem macht. Der Plot ist streckenweise ermüdend und wimmelt von Klischees. Zum Glück hat er seinen Film mit den drei Oscar-Preisträgern Washington, Leto und Malek („Bohemien Rhapsody) besetzt, die retten, was zu retten ist, indem sie sich ein gelungenes Psychoduell liefern. Gelungen auch, die düstere Atmosphäre, in der sich die drei bewegen.

Für seinen Part des unduchsichtigen Outlaws wurde Jared Leto in diesem Jahr für den Goldenen Globe nominiert. Er macht seine Sache grandios.

128 Minuten. USA 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s