LA VÉRITÉ- LEBEN UND LÜGEN LASSEN Start: 5.3.2020

Eine Diva spielt eine Diva.

Die französische Filmdiva Fabienne Dangeville (Catherine Deneuve) hat gerade ihre Memoiren veröffentlicht, in denen sie es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Als ihre Tochter Lumir (Juliette Binoche) eine Drehbuchautorin, die zur Buchpremiere mit Mann und Kind aus New York anreist, stellt sie fest, dass die Passagen in denen sich die Diva als hingebungsvolle Mutter bezeichnet, in keinster Weise mit den Erinnerungen an ihre Kindheit übereinstimmen. Fabienne versteht nicht, warum sich ihre Tochter so sehr über die geschönte Autobiografie aufregt. Was für sie zählt, ist die Wahrheit, die sich gut verkaufen lässt. Mit der Wahrheit ist es überhaupt so eine Sache. Wie weit Realität und Erinnerung auseinanderliegen, kann zu einer ganz persönlichen Täuschung führen und so kann die Erinnerung, die man oft für unfehlbar hält ein Konstrukt sein, um besser mit seinen Schwächen zu überleben und hat oft wenig damit zu tun, wie es wirklich war.

Das Fabienne sich auf ein Filmprojekt eingelassen hat, indem sie von einer jungen begabten Schauspielerin dargestellt wird, ist für die alternde Diva nicht leicht zu verkraften. Mit sichtlichem Vergnügen beschreibt Regisseur Hirokazu Koreeda („Like Father, Like Son“) die unterschiedlichen Wahrnehmungen von Lügen und Täuschungen innerhalb dieser Familie, angesiedelt in einer Branche, in der es von Egozentrik kräftig knistert. Das Madame Deneuve noch längst nicht zum alten Eisen zählt, beweist sie in ihrer Rolle als kühle, in sich selbstverliebte Diva Fabienne Dangeville.

Es ist ein Vergnügen, den beiden französischen Filmikonen, Deneuve und Binoche, die hier zum erstenmal gemeinsam vor der Kamera stehen, zuzuschauen. Warum man Lumir einen Ehemann (Ethan Hawke) an die Seite gestellt hat, dessen Auftritte belanglos sind, kann man als Schwäche im Drehbuch abhaken.

Ein Gedanke zu „LA VÉRITÉ- LEBEN UND LÜGEN LASSEN Start: 5.3.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s