THE HAPPYTIME MURDERS START: 11.10. 2018

Puppenspiellegende Jimi Henson (1936 – 1990), Sesamstrasse und den Muppetshows erfreute Jung und Alt mit seinen Puppenkreationen.

Bei seinem Sohn Brian Henson, verantwortlich für „The Happytime Murders“ gibt es kein Sesam. Nur Strasse, ich würde eher sagen nur Gosse.

Die Puppen in seinem Film sind Wesen zweiter Klasse und werden von den Menschen auch dementsprechend behandelt.

Die „Stoffies“ von den „Fleischis“ ausgestossen, haben sich eine eigene Welt geschaffen. In der drehen sie Pornos mit dem Titel „Puppet Pussy Party“, bieten käuflichen Sex in allen Varianten an und nehmen Drogen. Statt Kokain schnupfen sie Zucker. Puppen- Privat- Dedektiv Phil Philips verspritzt beim Sex eine nicht enden wollende Ejakulatsfontäne.

In Los Angeles treibt ein Killer sein mörderisches Unwesen. Er hat es auf das Show – Ensemble der einst umjubelten Happytime Gang abgesehen, die nur aus Puppen bestand. Auch bei den „Fleischis“ regt sich Unruhe. Es ermittelt Polizistin Conni Edwards (Melissa McCarthy). Zur Verstärkung holt sie Privat- Dedektiv Philips zurück, der wegen eines folgenschweren Fehlers aus dem Polizeidienst entlassen wurde. Die beiden können sich nicht ausstehen und beschimpfen sich gegenseitig.

Gefühlte 100 Mal, hört man aus Edwards Mund „Verschissene Scheisse“ und andere kräftige Ausdrücke. Ihre Spurensuche führt sie in die versaute Puppenwelt mit ihren Exzessen.

125 Puppen spielen mit, wovon 36 extra für den spasslosen Film angefertigt wurden. Wenigstens sind die Puppen total fantasievoll gemacht und köstlich anzusehen.

Es ist nicht zu glauben, dass das Machwerk ab 12 freigegeben ist. Die Kritik am ungehobelten Rassismus wird leider durch den billigen Pornodreck überschattet. Saukomisch ist das nicht. Was übrig bleibt ist mehr „Sau“ als Komik.

Werbung

Ein Gedanke zu „THE HAPPYTIME MURDERS START: 11.10. 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s