THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI START: 25.01.2018

BRÜGGE SEHEN……UND STERBEN von dem irischen Dramatiker und Regisseur Martin McDonagh ist mir noch in bester Erinnerung. Die schwarz-humorigen Dialoge waren derartig humorvoll, dass man während der Vorstellung Tränen lachte. Mit seinem  neuen Film THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI kommt ein Film in die Kinos, der ein wahrer Knaller ist.

Ort der Handlung Ebbing, Missouri ein idyllisch anmutende Gemeinde, doch die Kulisse täuscht. Die Einwohner sind geprägt von spiessigen Voruteilen gegen alles was anders und fremd ist.

Hier lebt Mildred Haste, deren Tochter brutal vergewaltigt und ermordet wurde. Die Ermittlungen der örtlichen Polizei stagnieren. Mildred (Frances McDormand) kann es nicht fassen, dass das Leben für alle so weitergeht, als sei nichts geschehen. In ihrer Verzweiflung und Wut beschliesst sie drei Werbetafeln zu mieten und mit provokanten Sätzen, den örtlichen  Polizeichef (Woody Harrelson) anzuklagen. Es bleibt der Eindruck, die spiessige Gemeinde ist über das Aufstellen der Tafeln stärker entsetzt als über den Mord.

Selten liegt einem Film so ein excellent geschriebenes Drehbuch zu Grunde. Gespickt mit Dialogen, die gekonnt zwischen dramatischen und komödiantischen Momenten hin-und her switchen, eine Geschichte, bei der man  absolut nicht weiss, wo sie hinführt, brillante Szenen, denen man folgt und nicht weiss, was im nächsten Augenblick passiert.

McDormand spielt mit so einer Kraft und Härte, getrieben von ihrer Verzweiflung nach Gerechtigkeit, kombiniert mit scharfem Witz, dass man trotz aller Dramatik stellenweise hell auflacht. Ganz  Ebbing sieht in ihr nicht mehr die Trauernde sondern nur noch eine Unruhestifterin.

Jede Figur ist originell und auf den Punkt gezeichnet und treibt die Handlung mit grossartig unvorhersehbaren Einfällen voran. Nein, ich verrate nichts über den Handlungsverlauf. Es ist unglaublich gut,  wie die bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten Nebenfiguren agieren und wie bei einem Zahnrad ineinandergreifen. Das muss man einfach selber sehen. Ob Woody Harrelson oder Sam Rockwell und, und, und. Jeder ist auf seine Weise derartig gut, dass es eine helle Freude ist. Die Einfälle sind genial pointiert und witzig erzählt. Ganz, ganz grosses Unterhaltungskino.

Blutroter Hintergrund, schwarze Schrift: AND STILL NO ARRESTS?

2 Gedanken zu „THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI START: 25.01.2018

  1. Pingback: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri | Review | DerStigler

  2. Pingback: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri: Der beste Film des Jahres? | Ma-Go Filmtipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s