NORMAN START: 21.09.2017

Eins gleich vorneweg. Richard Gere ist in seiner Rolle als kauziger, penetranter „Fixer“ , einer, dessen Job es ist, wichtige Geschäftsleute zu verkuppeln, schauspielerisch in Höchstform.

Norman Oppenheimer (Richard Gere), ein erfolgloser jüdischer New Yorker Pseudogeschäftsmann, der durch die Strassen Manhattans streunt, ein einsamer Wolf, auf der mühseligen Suche nach einflussreichen Kontakten. Eine tragische Figur, gehüllt in einen Kamelhaarmantel, eine Schiebermütze auf dem Kopf, in den Ohren seine Telefonstöpsel. In der Manteltasche ein Packen Visitenkarten, denn man weiss ja nie…Der Traum vom grossen „Player“ kann im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, jederzeit in Erfüllung gehen. Zufällig lernt er den israelischen Politiker Eshel (Lior Ashkenazi) kennen, haftet sich an dessen Fersen, lockt ihn in ein sündhaft teures Schuhgeschäft, überredet ihn, ein Geschenk anzunehmen und kauft ihm ein Paar Schuhe im Wert von 1.200 Dollar. Ein Akt der Spitzfindigkeit oder der puren Verzeiflung. Seine Hoffnung: So bleibt er Eshel in guter Erinnerung, was sich eventuell eines Tages bezahlt machen kann. Drei Jahre später scheint sein Traum in Erfüllung zu gehen.

Eshel wird israelischer Premierminister, erinnert sich an den geschwätzigen Freund und Norman bekommt endlich das, was er sein Leben lang vermisst hat: Respekt und ganz viel Aufmerksamkeit. Er macht sich Eshels Namen zu Nutze und startet den grössten Deal aller Zeiten. Ein Deal, dessen Auswirkungen seinen Neffen und einen befreundeten Rabbi (Steve Buscemi) an den Rand des Ruins treibt. Und nicht nur das, der fragwürdige Deal löst beinah eine Internationale Katastrophe aus. Norman muss alle Hebel in Bewegung setzen, um das drohende Unheil abzuwenden.

Regisseur Joseph Cedar hat mit Norman eine Figur lebendig gemacht, ein Sonderling, dem man bei seinem verzweifelten Kampf um Anerkennung alles erdenklich Gute wünscht. Die Tragik, die sich hinter seiner Fassade verbirgt, lässt viel Spielraum für Sympathie und dem Gefühl gutgemeinten Mitleids, weit, weit entfernt von jeglichem Spott und Hohn.

Werbung

Ein Gedanke zu „NORMAN START: 21.09.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s