FIFTY SHADESOF GREY-Gefährliche Liebe Start:09.02.2017

Über 4,4 Millionen Zuschauer haben sich in Deutschland den 1.Teil des weich gespülten Sado-Maso Liebesmärchens angetan. Nun ist er im Kino, der zweite Teil. Nachdem Anastasia Steele ( Dakota Johnson) ihren traumhaft reichen Liebhaber Christian Grey (Jamie Dornan)verlassen hat, willsie nun auf eigenen beinen stehen. In einem Verlag widmet sie sich als Assistentin der gehobenen Literatur. Grey lässt nicht locker und Ana trifft sich wieder mit ihm, doch jetzt macht sie ernst, sie bestimmt die Regeln. Christian gibt sich redliche Mühe seine Neigung zu drosseln, berichtet von seiner angeknacksten Psyche (Mutti ist dran schuld) und er lässt es sich nicht nehmen, Ana mit Geschenken zu überhäufen. Es dauert nicht lange und Ana gibt sich seinen Neigungen wieder lustvoll hin. Sie lässt sich sündhaft teure Orgasmuskugeln einführen, probiert ein Beinspreizgerät aus und von dem roten Salon mit seinen Folterwerkzeugen ist sie mehr als angetan. Damit nicht genug, seine Ex-Geliebte Elena ( Kim Basinger) sorgt für Unfrieden und eine Stalkerin macht Ana das Leben schwer. Zwischenzeitlich muckt Ana mal hin und wieder auf, denn sein Kontrollmechanismus geht soweit, dass er sogar den Verlag aufkauft und im Hintergrund die Fäden zieht.  Ein Rosamunde Pilcher Fernsehspiel ist interessanter als diese Schmonzette, die vor Langeweile trieft und deren Hauptdarsteller blass und farblos bleiben. Ihre ansehnlichen Körper sind  allerdings ein Hinkucker wert. Fortsetzung folgt.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s