BAUERNOPFER-SPIEL DER KÖNIGE START: 28.04.2016

Eigentlich bin ich ziemlich lustlos zur Pressevorführung gegangen. Ein Film über zwei Schachspieler…Ach das langweilt mich bestimmt. Und prompt ist das Gegenteil eingetreten.

1951 New York . Schon als kleiner Junge  entwickelte sich Bobby Fischer zu einem Schachspiel-Ass. Sein Verhältnis zur Mutter war von Wutanfällen geprägt. Diese äußerten sich in wüsten Beschimpfungen. Sie solle sich nicht mit Kommunisten abgeben, sie soll verschwinden. Von manischem Ehrgeiz zerfressen, setzte er alles auf eine Karte:  Er wollte unbedingt der jüngste Weltmeister im Schachspiel werden. 1972 war es dann soweit. Es saßen sich gegenüber der amtierende russische  Schachweltmeister Boris  Spasski  und das amerikanische Schachgenie Bobby Fischer.  Fischer verzögert eine  Partie nach der anderen. Mal ist er überzeugt, dass die Räumlichkeiten verwanzt sind. Dann wieder bildet er sich ein, dass der KGB ihn töten will. Nicht nur die Russen, auch die Juden wollen ihn fertig machen. Immer wieder steht er auf und verlässt das Turnier. „ Das Match des Jahrhunderts“ , ausgetragen in Island wird  zu einem paranoiden Machtkampf , Hauptperson Bobby Fischer. Nach seinem grandiosen Sieg wird Fischer zusehends zu einem psychischen Wrack.  Das Genie hat sich selbst zerstört. Das traurige Resultat einer zerstörten Kinderseele. Liv Schreiber als Spasski und Tobyey Maguire als Fischer liefern  bestes Schauspieler Kino. Atemberaubend und unglaublich unterhaltsam.

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s