B- MOVIE: LUST& SOUND IN WEST- BERLIN START: 28.05. 2015

So manchem jebürtigen  Berlina wird vielleicht soon kleenet Tränchen de Wange herunter kullern, beim Anblick der frech, rotzigen Collage über det alte West-Berlin der Achtziger, janz zu schweigen , wie det schon in den Fuffzigern und Sechzigern war. Mensch, wat war det für eene lässige Stadt. Billig, verrückt und völlig unabjejehoben. Die Dahlemer unter sich und der Rest, liess es sich , so jut es ging, nich de Butter vom Brot nehmen. Wat für`n Glück, det  Mark Reeder, ein Brite mit Uniformtick 1978 in det „ kaputte“ Berlin kommt und allet, wat ihm Spass macht, mit seiner Kamera fest hält.  Die Nacht wird zum Tag gemacht. Ob det der DSCHUNGEL war, wo man vor Mitternacht ja nich uffkreuzen konnte. Gähnende Leere. Meen Jott, wen hat man da nich allet anjetroffen. Von Bowie, Nick Cave, die halbe Berliner Untertwelt. Det schöne war ja……man musste ja kaum Eintrittsjeld bezahlen. Det  RISIKO, Blixa Bargeld fast immer besoffen. Die wilden Punker und ihre schrille Musik. Reeder mischte sich unter die Szeneleute, organisierte  abgefahrene Konzerte, zählte DIE TOTEN HOSEN zu seinen Freunden und schmuggelte so manches Tape vom Westen in den Osten, um die Zonenpunks an der „ Westdekadenz“ teilhaben zu lassen. Reeder, selber Musiker, gründete nach der Wende ein eigenes Techno-Label MFS, wo die ersten Platten von der Gruppe Westbam  produziert wurden. Für alle, die det alte Westberlin nich verjessen haben, ist diese Dokumentation ein nostalgischer , mit Wehmut  und Spass  gepaarter Spaziergang, durch een Berlin, wo inzwischen die schönsten Orte des Vergnügens „ abgewickelt“ sind.  Jörg Hoppe, Klaus Maeck und Heiko Lange haben liebevoll zusammengetragen, wat an  Bild-und Tonaufnahmen aufzutreiben war.  Det Janze….eine erfreuliche Liebeserklärung an eine Stadt, die es so leider nicht mehr gibt. Wenn heute soon Zujezogner sagt, in Berlin , da steppt der Bär, der hat ja keene Ahnung. Solln sich mal anseh`n, wie  unkonventionell und  easy det hier mal war. Ick sage nur  Juten Tach…und nach dem Film……leider Uffwiederseh`n.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s